Cookies

Ihre Cookie-Einstellungen

Wenn Sie alle Möglichkeiten unserer Website nutzen möchten, klicken Sie einfach auf »Alle Cookies erlauben«. Sie können Ihre Auswahl auch einschränken und mit Klick auf »Eingabe bestätigen« speichern. Details zu verwendeten Cookies und Widerspruchs-Möglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Alle Cookies erlauben

Leistungen Kinderchirurgie

Unser Leistungsspektrum

Inguinal- und Hernienchirurgie

Mehr anzeigen

  • Phimose (Vorhautverengung)
  • Leistenhernien
  • Hydrocelen (Wasserbrüche)
  • Leistenhoden/Abdominalhoden (laparoskopisch)
  • Nabelhernien, Nabelgranulom
  • Varicocelenoperation (Hodenkrampfadern) (laparoskopisch)

Abdominalchirurgie

Mehr anzeigen

  • Cholecystolithiasis (Gallensteine)
  • Gastrooesophagealer Reflux (nach Ausschöpfen der konservativen Therapie)
  • Splenomegalie
  • Appendizitis (Blinddarmentzündung)
  • Komplikationen der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen
  • Invagination (operativ bei Versagen der sonografisch gestützten hydrostatischen Desinvagination)
  • Ileus (Darmverschluss)
  • Meckel´sches Divertikel
  • Ovarialzysten
  • Ovarialtorsion
  • perianale Abszesse und Fisteln
  • Abdominalverletzungen

Fehlbildungs- und Neugeborenenchirurgie

Mehr anzeigen

  • Oesophagusatresie
  • Duodenalatresie
  • Dünndarmatresie
  • Anorektale Malformation (Analatresie)
  • Omphalocele
  • Gastroschisis
  • Mekoniumileus
  • Mekoniumpfropfsyndrom
  • Morbus Hirschsprung (Megacolon congenitum)
  • persistierender Urachus (laparoskopisch)
  • Ductus omphaloentericus
  • hypertrophe Pylorusstenose (Magenpförtnerkrampf) (laparoskopisch)
  • Halsfisteln/-zysten

Chirurgie der Körperoberfläche

Mehr anzeigen

  • Abszesse
  • Unguis incarnatus (eingewachsene Zehennägel)
  • Dermoidzysten
  • Narbenkorrekturen
  • Mollusca (Dellwarzen)
  • Viruswarzen
  • Nävi (Muttermal)
  • Lipome

Thoraxchirurgie

Mehr anzeigen

Traumatologie

Mehr anzeigen

  • alle Verletzungen im Kindes- und Jugendalter (in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Unfallchirurgie stehen alle Osteosyntheseverfahren und konservativen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die Behandlung von Kindergarten und Schulunfällen ist jederzeit gewährleistet)
  • Die Versorgung von polytraumatisierten Kindern ist durch ständige Verfügbarkeit eines Anästhesisten, Kinderchirurgen, Kindertraumatologen, Neurotraumatologen möglich
  • Die intensivtherapeutische Behandlung von Kindern ist gewährleistet
  • Behandlung von Knochenzysten, Exostosen, Ganglien, schnellendem Finger

Kinderurologie

Mehr anzeigen

  • Zystoskopie
  • retrograde Darstellung der ableitenden Harnwege
  • Behandlung von subvesikalen Stenosen und Urethralklappen
  • Harnröhrenrekonstruktion (Hypospadia penilis distalis (Fehlmündung der Harnröhrenöffnung), sulci coronarii und glandis)
  • Rekonstruktion des oberen Harntraktes (Nierenbeckenplastik – auch laparoskopisch)
  • Harnleiterchirurgie: Stenosen (Verengungen), Ureterocelen, Harnleitersteine, Vesikoureteraler Reflux (transurethrale Ostiumunterspritzung, Antirefluxplastik)
  • (Uretero-) Nephrektomie, -Heminephrektomie (auch laparoskopisch)