Klinik für Innere Medizin II


(Nephrologie, Endokrinologie und Diabetologie, Immunologie, Rheumatologie und Infektiologie)

Sehr geehrte Patienten,

die Klinik für Innere Medizin II hat sich sowohl auf die Behandlung von Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen (von der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie anerkannte Nephrologische Schwerpunktklinik >), als auch auf die Diagnostik und Therapie von endokrinologischen Erkrankungen (Störungen des Hormonsystems) spezialisiert. Ein weiterer Schwerpunkt besteht in der Therapie des Diabetes mellitus. Hier ist die Klinik als Behandlungseinrichtung für Typ 1 und Typ 2-Diabetiker (Stufe 1) entsprechend den Richtlinien der Deutschen Diabetesgesellschaft anerkannt (Diabeteszentrum >).

Sowohl in der allgemeinen Inneren Medizin als auch der Endokrinologie/Diabetologie und Nephrologie sind Spezialisten tätig, die auf ihren Gebieten über ein herausragendes Fachwissen verfügen und jeweils die volle Weiterbildungsermächtigung besitzen. Die apparative Ausstattung umfasst modernste Gerätschaften, die in den jeweiligen Fächern ein umfangreiches diagnostisches und therapeutisches Spektrum ermöglichen. Eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit wird sowohl im Rahmen der Zentrenbildung, im Rahmen der Betreuung schwerstkranker Patienten auf der internistischen Intensivstation, aber auch mit allen anderen Fachrichtungen gepflegt.

Unsere engagierten Mitarbeiter sind permanent bemüht, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und damit einen optimalen Genesungsprozess zu ermöglichen. Einen Überblick über unsere Klinik und deren Leistungen erhalten Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Ihr Chefarzt Privatdozent Dr. med. habil. Jens Gerth