Leistungen Innere Medizin V

Unser Leistungsspektrum

siehe auch: Lungenzentrum >
 

Pneumologie

Mehr anzeigen

  • Lungenfunktionsdiagnostik einschließlich Bodyplethysmografie, unspezifischer Provokation, Bestimmung CO-Transferfaktor, Messung inspiratorischer Munddrucke, Bestimmung der Lungendehnbarkeit (Compliance)
  • 6-Minuten-Gehtest
  • Spiroergometrie
  • Farbdopplerechokardiografie
  • Sonografie der Lungen und der Pleura einschließlich Punktionen, Abdominalsonografie, Schilddrüsensonografie
  • CT-gesteuerte Herdpunktionen (in Kooperation mit dem Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie >)
  • kardiorespiratorische Polygrafie zur Diagnostik schlafbezogener Atmungsstörungen
  • Kapnografie
  • allergologische Diagnostik
  • Bronchoskopie, flexibel und starr einschließlich endobronchialer und transbronchialer Biopsie, BAL, transbronchialer Feinnadelaspirationszytologie, Fremdkörperentfernung (24-h-Bereitschaft)
  • Argon-Beamer-Therapie, Kryo-PE, Kryo-Therapie
  • Stentapplikationen bronchial und ösophageal
  • endoskopische Lungenvolumenreduktion (Ventile, Coils, etc.)
  • internistische Thorakoskopie
  • Endosonografie und endobronchialer Ultraschall (EBUS) einschließlich der Punktionstechniken
  • Thoraxdrainagen

Pneumologische Onkologie

Mehr anzeigen

  • Chemotherapie neoadjuvant, adjuvant, palliativ
  • Chemotherapie im Rahmen einer Radiochemotherapie in Kooperation mit der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie >
  • supportive Therapie
  • Implantationen Chemoports
  • Strahlentherapie einschließlich Afterloading in Kooperation mit der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
  • palliativmedizinische Versorgung in Kooperation mit der Klinik für Innere Medizin III > / Palliativstation >
  • Vor- und Nachsorge nach pneumologisch-onkologischen Erkrankungen

Beatmungs- und Schlafmedizin

Mehr anzeigen

  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atempumpe – nichtinvasive Beatmung und Heimbeatmung
  • Entwöhnung vom Respirator – Weaning
  • Diagnostik und Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen
  • Implantation von Zungenschrittmachersystemen in Kooperation mit der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie >

Unsere Weiterbildungsbefugnisse

Übersicht

Mehr anzeigen

  • Die Kliniken für Innere Medizin am Heinrich-Braun-Klinikum, Standort Zwickau verfügen über die volle Weiterbildungsbefugnis im Fach Innere Medizin (Basisweiterbildung über 36 Monate, stationäre Weiterbildung Innere Medizin über 24 Monate).
  • Die Klinik für Innere Medizin V verfügt ferner über die volle Weiterbildungsbefugnis zur Erlangung der Facharztkompetenz Innere Medizin/Pneumologie (36 Monate).
  • Zudem verfügt Chefarzt Dr. med. Müller in vollem Umfang über die Befugnis zur Weiterbildung der Zusatzweiterbildung Schlafmedizin (18 Monate)