Blog des Heinrich-Braun-Klinikums

Klinikkino und Besuch von FSV-Spielern im Kinderzentrum

16.12.2019

Gleich zwei große Veranstaltungen bot das Kinderzentrum seinen jungen Patienten im Dezember. Nach der Prämiere des Kinderkinos, welches ihm Rahmen der Veranstaltungsreihe „Schlingel auf Reisen“ am 07. Dezember 2019 ausgerichtet wurde, waren die Fußballprofis des FSV-Zwickau zur Autogrammstunde am 11. Dezember 2019 im Kinderzentrum zu Gast.


Raus aus dem Krankenzimmer, rein ins Kino-Vergnügen
Um den Patienten des Kinderzentrums und ihren Angehörigen etwas Abwechslung in der Vorweihnachtszeit zu bieten, lud das Kinderzentrum gemeinsam mit dem „Schlingel Internationalem Filmfestival“ zu einem Kino-Nachmittag ein. Der Einladung zur Veranstaltung am Samstag, dem 11. Dezember 2019, folgten 16 Kinder und sieben Eltern. Ab 14.00 Uhr verwandelte sich der Veranstaltungsraum des Zwickauer HBK für zwei Stunden in ein Kinosaal. Um den Kindern das volle Kinofeeling zu bieten, gab es nicht nur eine große Leinwand, sondern auch etwas zum Knabbern und Trinken. Das Vorführprogramm für die Pilotveranstaltung richtete sich zuerst an die kleineren Patieten. Eröffnet wurde es mit dem tschechischen Zeichentrickfilm „Der Maulwurf und das Weihnachtsfest“. Dem Klassiker aus dem Jahr 1975 folgten der schwedische Trickfilm „Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“ aus dem Jahr 2000 und der lettische „Crispy“. Als letzter Kurzfilm wurde die DDR-Produktion „Die Dudeldicks – die Schlittenfahrt“ präsentiert. Alle vier Kurzfilme kamen sehr gut bei den kleinen Zuschauern an. Ab 14.45 Uhr wurde der Hauptfilm „Der unglaubliche Wiplala“ gezeigt. Der Film aus den Beneluxstaaten sorgte ebenfalls bei Patienten und Eltern für große Freude. Dr. med. Conny Huster, leitende Chefärztin des Kinderzentrums, fasste den Kinonachmittiag wie folgt zusammen: „Wir sind wirklich sehr dankbar, die Veranstaltungsreihe bei uns ausrichten zu können. Für unsere kleinen Patienten bedeutet so eine Veranstaltung: Raus aus dem Krankenzimmer, raus aus dem Bett, gemeinsam mit anderen eine schöne Zeit zu verbringen und sich vom Klinikalltag ablenken zu lassen. Deswegen freuen wir uns umso mehr nach der Pilotvorführung die folgenden Veranstaltungen hier im Haus ausrichten zu können. Der nächste Termin für den Kinonachmittag steht auch schon fest: Am Donnerstag, dem 23. Januar 2019, bieten wir unseren Patienten eine weitere Filmvorführung.“

Fußballprofis zum Anfassen
Am 11. Dezember 2019 besuchte der FSV-Zwickau zur Autogrammstunde das Kinderzentrum am Zwickauer HBK. Die Chance sich ein persönliches Autogramm der FSV-Stars abzuholen nutzten rund 50 der kleinen und größeren Patienten des Kinderzentrums. Neben Toni Wachsmuth, Sportdirektor, und Joe Enochs, Cheftrainer, standen die Abwehrspieler Christopher Handke und Christian Bickel sowie Mittelfeldspieler Leon Jensen und Mike Könnecke den Fragen der Patienten sowie auch interessierten Mitarbeitern Rede und Antwort. Neben Fotos, die mit den Idolen gemacht werden konnten, hielt der FSV für jeden Patienten eine persönliche Überraschung bereit, um die Vorweihnachtszeit trotz Krankenhausaufenthalt etwas zu versüßen. „Der Besuch des FSV war ein voller Erfolg!“, betonte Dr. med. Conny Huster, leitende Chefärztin des Kinderzentrums, nach der Veranstaltung. „Egal in welchem Bereich des Kinderzentrums, die Autogrammstunde war Gesprächsthema Nummer eins bei unseren Patienten sowie unter den Mitarbeitern, denn die Freude war riesig und selbst nicht fußballinteressierte Patienten wurden in den Bann gezogen.“
 


Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation, Telefon: 0375 51-2470