Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie, Kirchberg

In unserer Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie am Standort Kirchberg können wir unseren Patienten das komplette chirurgische Leistungsspektrum anbieten und behandeln operativ sowie konservativ bei Erkrankungen des Bauchraums, der Schilddrüse und der Weichgewebe. Die Minimalinvasive Chirurgie (Schlüssellochchirurgie) ermöglicht durch eine Operation für den Patienten ein optimales und zugleich schonendes Therapieergebnis. Ohne größere Schnitte können so beispielsweise Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Bauchwandbrüche, Gallensteinleiden oder auch Tumore behandelt werden. Neue minimalinvasive Methoden, wie z. B. die Single-Port-Laparoskopie, erwirken zudem auch einen kosmetischen Vorteil. So können bestimmte chirurgische Eingriffe ausschließlich über den Bauchnabel erfolgen und hinterlassen kaum sichtbare Narben.

Weitere Schwerpunkte sind die spezialisierte Proktologie (Erkrankungen des Mastdarms), die Tumorchirurgie des gesamten Magen- und Darmtraktes, der Leber und der Bauchspeicheldrüse sowie die Hernienchirurgie (z. B. bei Bauchwand- oder Leistenbrüchen). Darüber hinaus bieten wir das Spezialgebiet der Adipositaschirurgie an, d. h. wir führen chirurgische Maßnahmen zur Bekämpfung des krankhaften Übergewichts durch.

Gemeinsam mit der Klinik für Innere Medizin steht unseren Patienten die komplette Bandbreite moderner Chemotherapien zur Verfügung. Mit dem Bauchzentrum und der damit verbundenen fachlichen Vielfalt der beteiligten Kollegen, ist es möglich, Patienten mit chronischen Baucherkrankungen oder Krebs interdisziplinär auf höchstem Niveau zu behandeln.