Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen anderen Fachbereichen und Abteilungen des Klinikums sind für die optimale Versorgung unserer Patienten unerlässlich.

Besonders ausgeprägte Kooperation pflegen wir mit der Klinik für Innere Medizin I und der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie für die Therapie unserer Tumorpatienten. So führen wir gemeinsam wöchentlich dienstags ein Tumorboard durch, bei dem die Fälle individuell besprochen und Therapiefestlegungen getroffen werden.

Aber auch Schnittpunkte mit zum Beispiel der Neurologie und Neurotraumatologie und Wirbelsäulenchirurgie erlauben uns eine optimale Patientenversorgung.

Insbesondere im Bereich der Traumatologie bestehen viele Anknüpfungspunkte zwischen Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Plastische und Ästhetische Operationen. Hier pflegen wir eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Des Weiteren sind wir in das überregionale Traumazentrum eingebunden.