Cookies

Ihre Cookie-Einstellungen

Die von dieser Website genutzten Cookies ermöglichen den einwandfreien technischen Betrieb der Website. Darüber hinaus werden analytische Cookies zur Darstellung von Google-Standortkarten ausschließlich bei Benutzung dieser verwendet. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weiter zur Website

Fort- und Weiterbildungen für Gesundheitsberufe

Tag 2 | 10-jähriges Jubiläums unseres Bildungszentrum am HBK + 12. Zwickauer Pflegetag

28.06.2022 | 08:00 bis 15:00 Uhr in Zwickau

2. Tag des 10-jährigen Jubiläums des Bildungszentrum am HBK + 12. Zwickauer Pflegetag

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,
 
herzlich Willkommen im Bildungszentrum des Heinrich-Braun-Klinikums. Im Jahr 2022 möchten wir unser 10-jähriges Bestehen mit Ihnen feiern. Aus diesem Grund haben wir für Sie in den kommenden 2 Tagen eine Vielzahl an Vorträgen und Workshops geplant.

3 Tage - 20 Referenten - 17 Vorträge - 12 Workshops

Um das Bildungszentrum und dessen Angebote besser kennenzulernen, geben wir Ihnen Einblick in die unterschiedlichen Perspektiven. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Sie zum Thema Fort- und Weiterbildung hier am Heinrich-Braun-Klinikum haben.

Geben Neues, lassen Platz für fachliche Diskussionen und stärken Kooperationen!

Hier gelangen Sie zum Programm an Tag 3 >

Das 3-Tage-Programm im Überblick können Sie hier downloaden.


UNSER PROGRAMM FÜR DIENSTAG, DEN 28.06.2022

07.00-07.50 Uhr: Registrierung, Ausgabe Lunchpakete

Historischer Hörsaal, Haus 90

08.00-08.30 Uhr: Eröffnung des 12. Zwickauer Pflegetages 
Historischer Hörsaal, Haus 90

Julia Glöckner, Gesundheits- und Pflegepädagogin (M.A.), Leiterin Bildungszentrum

08.45-10.15 Uhr: Die Pflege der Zukunft - ein Berufsbild zwischen Tradition und Moderne
Historischer Hörsaal, Haus 90 - unbegrenzte Teilnehmeranzahl

Mirko Schmidt, Dipl.-Pflegewirt (FH), Pflegedirektor

08.45-14.30 Uhr: positive Psychologie PERMA Modell (Seligman)
Veranstaltungsraum, Haus 6, EG - maximal 20 Teilnehmer

1.Einheit:

  • Vorstellung des PERMA-Modells
  • Positiver Umgang mit Emotionen in der Pflege
  • Achtsamkeitsübungen als Basis für das intensivere Erfahren positiver Emotionen in der Pflege
2. Einheit:
  • Eigene Stärken in der Pflege ausleben
  • Flow-Erleben schaffen
  • Eigene Stärken wahrnehmen und wertschätzen
  • Stärken in anderen Menschen wahrnehmen und wertschätzen
3. Einheit:
  • Zusammenhalt in der Pflege als Faktor – warum das Team so wichtig ist
  • Empathie und Pseudoempathie als Faktoren der Beziehungsgestaltung
  • Authentizität: Warum ehrlich nicht gleich authentisch ist
4. Einheit:
  • Sinnfindung im Pflegeberuf – die Distanz zwischen eigenen Erwartungen
  • und der Realität reduzieren
  • Praktische Übung: Sinnerfahrungen in der Pflege bewusst wahrnehmen
  • Dankbarkeitsübung
5. Einheit:
  • Erfolge sichtbar machen und feiern
  • Eigene Ziele hinterfragen und neu bewerten
  • Übungen und Anregungen zur Visualisierung sinnvoller Ziele

M.SC.Psychologe, Andreas Rose

08.45-14.30 Uhr: Humor in der Pflege
Medizinische Berufsfachschule, Haus 1, Eingang E, EG Raum 021 - maximal 16 Teilnehmer
 

In den ROTE NASEN "Humor in der Pflege"-Workshops lernen die Teilnehmer relevante und praxiserprobte Techniken, um die Herausforderungen des beruflichen Alltags in Pflege, Betreuung oder Hilfe leichter und mit mehr Freude zu bewältigen. Mehr Humor bedeutet ein besseres Arbeitsklima Humor verbessert die Kommunikation im Team.


08.45-10.15 Uhr: Kinderurologie und Blasen- und Darmmanagement
Seminarraum 105, Haus 1, Eingang A. 1.OG - maximal 20 Teilnehmer
  • Neugeborene, Säuglinge und Kleinkinder: Was erwartet mich in der Anatomie und Physiologie?
  • Spina bifida und weitere Indikationen, die zu IK und TAI führen können!
  • Und dann ist da noch die Sache mit dem Darm…


Wellspect, Brigitte Schuster und Jana Jauch


KAFFEEPAUSE 10.15-10.45 Uhr 


10.45-12.15 Uhr: Einsatzmöglichkeiten der Unterdruckwundtherapie
Veranstaltungsraum, Haus 60, EG - maximal 15 Teilnehmer

Einsatzmöglichkeiten der Unterdruckwundtherapie (NPWT) mit Vorstellung von Spezialprodukten und deren praktischen Anwendung 

Firma 3M, Simone Gerhardt

10.45-12.15 Uhr: Vorstellung der Fachweiterbildungen Praxisanleitungen und Anästhesie- und Intensivpflege
Historischer Hörsaal, Haus 90 - unbegrenzte Teilnehmeranzahl

Heike Günther, Geprüfte Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen
Bereichspflegedienstleiterin, Bildungszentrum/Fachweiterbildung Praxisanleitung


Dana Thümmler, Fachgesundheits- und Krankenpflegerin für Intensivpflege und Anästhesie im Erwachsenenbereich, Praxisanleiterin, Leiterin Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie, Bildungszentrum

10.45-12.15 Uhr: NIV-Versorgung in der Präklinik und Notaufnahme + High Flow
Seminarraum 105, Haus 1, Eingang A. 1.OG - maximal 25 Teilnehmer

Die NIV- und High-Flow-Therapie gehört zu einem Standardbeatmungsverfahren in der Notaufnahme und weitestgehend auch in der präklinischen Notfallmedizin. Beatmungseinstellungen bei hyperkapnischer, gemischter und hypoxischer ARI werden erläutert und selbst mit NIV Maske bzw. High-Flow-Nasenbrille am Notfallbeatmungsgerät im Rahmen des Workshops erlebt.

Firma Saegeling, Thomas Schob


MITTAGSPAUSE 12.15-13.00 Uhr


13.00-14.30 Uhr: Zentrale Praxisanleitung
Historischer Hörsaal, Haus 90 - unbegrenzte Teilnehmeranzahl
  • Aufbau
  • Aufgaben
  • Verantwortlichkeiten
Sabrina Rau, M.Sc. Pflege –und Gesundheitswissenschaften, Teamleitung Praxisanleitung, HBK, Standort Zwickau

13.00-14.30 Uhr: Workshop für Anästhesie und Intensivpflege
Veranstaltungsraum, Haus 60, EG - maximal 20 Teilnehmer

Der steigende Effizienzdruck im Gesundheitswesen ist für alle Beteiligten
eine Herausforderung; den Menschen mit seinen Ansprüchen gerecht zu werden, ein täglicher Balanceakt. Dahlhausen möchte Ihnen in diesem Workshop System aufzeigen die den Umgang in Anästhesie und Intensiv erleichtern und unterstützen.
  • Arbeiten mit dem Mirus (am Dummy)
  • Arbeitsschutz geschlossene Absaugung- 168h System
  • Mundpflege am intubierten Dummy
Firma Dahlhausen, Diana Baumert, Heike Berkmann

13.00-14.30 Uhr: Workshop - Gipsen 
Seminarraum 105, Haus 1, Eingang A. 1.OG - maximal 20 Teilnehmer

Themen:
  • für jede Indikation der richtige Verband
  • Gipsbinden und -Longuetten
  • Castbinden und -Longuetten
  • Produkte für Hautschutz und Polsterung
  • Immobilisationszubehör
Lohmann & Rauscher, Ronny Preißler

14.45-15.00 Uhr: Abschluss
Historischer Hörsall, Haus 90

Julia Glöckner, Gesundheits- und Pflegepädagogin (M.A.), Leiterin Bildungszentrum

Anmeldeschluss: 17.06.2022

Anmeldung:
  1. Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann melden Sie sich gleich für einen oder auch mehrere Tage unter Angabe der gewünschten Workshops/Präsentationen an: bildungszentrum@hbk-zwickau.de
    Bitte geben Sie folgende Kontakt-Informationen an:
  • Name, Vorname
  • Rechnungsanschrift
  • E-Mail dienstlich/privat
  • Telefon dienstlich/privat
  • Arbeitgeber
  • Abteilung/Station/Einrichtung
 
Teilnahmegebühren pro Tag inkl. Lunchpaket:
  • HBK-Mitarbeiter und Mitarbeiter des Unternehmensverbundes: kostenfrei
  • Kooperationspartner der Generalistik: 45,00 €
  • SSH-Mitarbeiter: 42,50 €
  • Gäste: 50,00 €

Unsere Veranstaltungen finden alle nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung statt.


Veranstalter

Heinrich-Braun-Klinikum Karl-Keil-Str.35 08060 Zwickau
E-Mail:

Ansprechpartner

Bildungszentrum
E-Mail:

Veranstaltungsort

Heinrich-Braun-Klinikum
Karl-Keil-Str.35
08060 Zwickau