Cookies

Ihre Cookie-Einstellungen

Die von dieser Website genutzten Cookies ermöglichen den einwandfreien technischen Betrieb der Website. Darüber hinaus werden analytische Cookies zur Darstellung von Google-Standortkarten ausschließlich bei Benutzung dieser verwendet. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weiter zur Website

Termine Geburtshilfe

Akupunktur in der Schwangerschaft

17.08.2021 | 08:00 bis 10:00 Uhr in Zwickau

+ + + Hygienevorschriften vor Ort beachten + + +

  • Durchgehendes Tragen einer FFP2 Maske ohne Ventil oder einer Maske/MNS nach Standard KN 95, N 95 und KF 99
  • Hände waschen und desinfizieren
  • Mindestabstand von 1,50 m einhalten
  • Kreißsaal und Stationsführungen sind aktuell leider nicht möglich
  • Einen der folgenden Nachweise mitbringen:
    • Genesene: Nachweis einer durchgemachten Infektion mittels PCR-Test, der max. 6 Monate und mindestens 28 Tage zurückliegt oder mittels ärztlichem Dokument
    • Geimpft: Nachweis über die vollständige Impfung (BioNTech, Moderna, AstraZeneca) – frühestens 14 Tage nach Zweitimpfung bzw. beim Impfstoff Janssen-Cilag frühestens 14 Tage nach Einmalimpfung
    • Impfnachweis Genesene: Der Genesenennachweis sowie Nachweis über den Erhalt einer Impfung, seit der mehr als 14 Tage vergangen sind
    • Getestet: negativer COVID-19 Antigen-Test nicht älter als 24 h oder negativer COVID-19 PCR-Test nicht älter als 48 h (Selbsttests werden nicht akzeptiert - Testzentren im Landkreis finden Sie hier)
    • Die Vorlage eines Impf- oder Genesenen-Nachweises ist als Original in Papier oder in digitaler Form möglich. Der PCR-Nachweis kann über eine ärztliche Bescheinigung erbracht werden

Akupunktur in der Schwangerschaft ist ein sanfter Weg, um Beschwerden zu lindern. Das Nadeln mit seiner entspannenden Wirkung findet Anwendung bei Schwangerschaftsübelkeit und -erbrechen, Schlafstörungen, Rückenschmerzen sowie Wasseransammlungen an Händen und Füßen.

Die Behandlung aus der Traditionellen Chinesischen Medizin ist eine komplikationsarme und nahezu schmerzlose Methode,  die ergänzend zu den bewährten geburtsvorbereitenden Maßnahmen ab der 36. Schwangerschaftswoche eingesetzt werden kann.

Eine Sitzung dauert zwischen 20 und 30 Minuten. Da die Gesetzlichen Krankenkassen die Leistung nicht vergüten, belaufen  sich die Kosten auf 5 € pro Sitzung.

Sprechstunden: immer dienstags, 08.00 bis 10.00 Uhr
Anmeldung und Information: über den Kreißsaal, Telefon: 0375 51-4000


Ansprechpartner

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
E-Mail:

Veranstaltungsort

Heinrich-Braun-Klinikum gemeinnützige GmbH
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Station 06-1A (Haus 6, 1. Etage)
Karl-Keil-Straße 35
08060 Zwickau