Neuigkeiten

HBK-Update Corona-Pandemie: Isolierstation | Besucherregelungen | Veranstaltungen | Testmöglichkeiten

23.10.2020

Aufgrund steigender Infektionszahlen richtet das Heinrich-Braun-Klinikum erneut eine Isolierstation ein, der Besucherstopp bleibt bestehen und Veranstaltungen werden bis auf weiteres ausgesetzt. Hinweise zu Testmöglichkeiten.

Einrichtung einer Isolierstation
Die steigenden SARS-CoV-2-Infektionen im Landkreis spiegeln sich inzwischen auch in den Patientenzahlen des Heinrich-Braun-Klinikums wider. So stieg in den vergangenen Tagen die Zahl der Patienten, die aufgrund ihrer Covid-19-Erkrankung einer stationärer Behandlung bedürfen bzw. die aufgrund einer anderen Grunderkrankung, einhergehend mit einer SARS-CoV-2-Infektion, stationär aufgenommen wurden. Das Klinikum reagiert deshalb am Standort Zwickau mit der erneuten Einrichtung einer Infektionsstation im Haus 4. Diese wurde am heutigen Freitag, dem 23.10.20, in Betrieb genommen. Die Isolierstation wird zugangsbeschränkt und unter Einhaltung strengster Hygieneregeln betrieben.

Besucherstopp bleibt bestehen
Nach reiflicher Überlegung entschied sich das HBK, dass Besuchsverbot vom Dienstag, dem 13.10.2020, weiterhin für seine beiden Standorte aufrecht zu erhalten. Wir sind uns bewusst, dass dies sowohl für Patienten als auch Angehörige eine schwierige Situation darstellt. Gleichwohl liegt es in der Verantwortung des Krankenhauses, alle notwendigen Mittel zu ergreifen, um sowohl unsere Mitarbeiter als auch die uns anvertrauten Patienten zu schützen und das Risiko eines Infektionsgeschehens zu minimieren.
Vom Besuchsverbot ausgenommen sind Besuche naher Angehöriger von Geburts-, Kinder- und Palliativstationen sowie zur Sterbebegleitung naher Angehöriger. In diesen Fällen ist nach vorheriger Absprache mit der Station maximal ein gesunder Besucher am Tag zugelassen, eine Registrierung ist nach wie vor erforderlich. Beim Betreten der Gebäude sowie während des gesamten Besuches muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Personen mit Symptomen einer Atemwegsinfektion dürfen Patienten nicht mehr besuchen. Diese Regelung gilt bis auf Widerruf.

Schließung der Cafeteria
Im Zuge des Besucherstopps wurden die Cafeterien an den Standorten Kirchberg und Zwickau für die Öffentlichkeit geschlossen.

Veranstaltungen werden ausgesetzt
Alle öffentlichen Veranstaltung auf dem Klinikgelände werden bis auf weiteres ausgesetzt, dazu gehören unter anderem die Medizinischen Fachvorträge für die Öffentlichkeit, Elterninfoabende, Kursangebote der Geburtshilfe, Patiententage sowie großformatige Weiterbildungen. Im Veranstaltungsbereich der Website wird tagesaktuell darüber informiert, welche Veranstaltungen nicht stattfinden können.

Testmöglichkeiten
Immer wieder erreichen uns Anfragen bezüglich der Durchführung von Corona-Tests. Das Klinikum selbst hält diese Testmöglichkeiten ausschließlich für seine stationären Patienten vor. Personen mit Symptomen oder Verdacht auf eine SARS-CoV-2-Infektion können sich zur Abklärung an ihre Hausärzte wenden. Zusätzlich hält die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen für Reiserückkehrer, Einreisende sowie Berufspendler eine Ambulanz auf dem Gelände des HBK vor. Diese ist aktuell Montag bis Freitag von 16.00 bis 19.00 Uhr sowie Sonntag von 09.00 bis 12.00 Uhr besetzt. Am Samstag ist die Teststelle geschlossen. Bei Fragen zur Corona-Teststelle verweisen wir auf die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen, Telefon: 0371 2789-0.


Ansprechpartner

Patientenaufnahme/Servicepunkt: 0375 51-4802