Neuigkeiten

Corona-Ambulanz am HBK geschlossen

06.07.2020
Die Corona-Ambulanz am HBK-Standort Zwickau wurde Ende Juni geschlossen.
Die Corona-Ambulanz am HBK-Standort Zwickau wurde Ende Juni geschlossen.

Aufgrund der derzeitigen epidemiologischen Lage ist das Vorhaltung der Corona-Ambulanz nicht mehr notwendig. Aus diesem Grund wurde die am HBK aufgebaute Corona-Ambulanz zum 30. Juni geschlossen. Die Testung von Personen mit Symptomen gemäß den Vorgaben des Robert Koch-Institutes (www.rki.de) kann in dem derzeit erforderlichen Umfang in den Praxen der niedergelassenen Ärzte vorgenommen werden.

Die Corona-Ambulanz am HBK-Standort Zwickau wurde in Abstimmung mit dem Rettungszweckverband Südwestsachsen und dem DRK-Landesverband Sachsen sowie den regionalen niedergelassenen ärztlichen Kollegen der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen am 17. März 2020 eingerichtet. Die Ambulanz fungierte als Teststelle, um im begründeten Verdachtsfall einen Abstrich vorzunehmen und Krankenhäuser sowie niedergelassene Ärzte zu entlasten.


Downloads