Cookies

Ihre Cookie-Einstellungen

Die von dieser Website genutzten Cookies ermöglichen den einwandfreien technischen Betrieb der Website. Darüber hinaus werden analytische Cookies zur Darstellung von Google-Standortkarten ausschließlich bei Benutzung dieser verwendet. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weiter zur Website

Zwei Pharmazeutisch-technische Assistenten (m/w/d)

Bereich: APEK-Versorgungszentrum, Heinrich-Braun-Klinikum, Standort Zwickau
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt 
Bewerbungsfrist:  24.06.2022
Arbeitszeit: Vollzeit (40 h/ wöchentl.)          
Fachlicher Leiter:  Dipl.-Pharm. Matthias Schmiedel, Leiter APEK-Versorgungszentrum
Kontakt/Auskünfte: Sekretariat: 0375 51-2175
  
Aufgabengebiet:
 
Die Heinrich-Braun-Klinikum gGmbH implementiert im Zuge des KHZG die Unit-Dose-Versorgung. In Vorbereitung dafür wird aktuell eine Verordnungssoftware eingeführt und die Arzneimittelanamnese für elektive Patienten zentralisiert. Hierfür ist eine Rotation zwischen Aufnahme, Station und Unit-Dose-Versorgung vorgesehen. Perspektivisch soll im 2-Schichtbetrieb gearbeitet werden.
 
Zu den Haupttätigkeiten zählen:

  • zentralisierte Aufnahme der Medikation für elektive Patienten und Dokumentation für den stationären Aufenthalt im KIS
  • Begleitung und Unterstützung der Stationsapotheker zur Vorbereitung der Unit-Dose-Versorgung
  • Entblisterung der Fertigarzneimittel inklusive der Dokumentation der Entblisterungsprozesse
  • Unterstützung bei der Pharmazeutischen Validierung der ärztlichen Verordnungen
  • Patientenindividuelle Verblisterung in den entsprechenden Reinräumen (sowohl maschinelle als auch manuelle Verblisterungsprozesse)
  • Dokumentation der Herstellungsprozesse
  • Unterstützung bei der Endkontrolle der produzierten Unit-Dose-Blister
  • Reinigung und Desinfektion der Arbeitsgeräte und Flächen
  • Betreuung und Beratung der Patienten im Zuge der Entlassung
Anforderungen:
  • abgeschlossene Ausbildung als Pharmazeutisch-technischer Assistent (PTA)
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (z. B. in medizinischer und pharmazeutischer Terminologie)
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Eigeninitiative und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Vertrauenswürdigkeit und Verschwiegenheit
  • Selbstständigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbereitschaft
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • Organisationsgeschick
  • Freundliches Auftreten und Sozialkompetenz insbesondere beim Umgang mit Patienten
  • Interesse an fachlicher Weiterbildung
Bewerbungen Schwerbehinderter (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 


Bewerbung
Heinrich-Braun-Klinikum gemeinnützige GmbH
Personalabteilung
Karl-Keil-Straße 35
08060 Zwickau
E-Mail: bewerbungen@hbk-zwickau.de