Blog des Heinrich-Braun-Klinikums

3. TAVI-Patiententreffen

18.09.2019

Am 16. September 2019 veranstaltete die Klinik für Innere Medizin I (Kardiologie, Angiologie, Internistische Intensivmedizin) des Heinrich-Braun-Klinikums zusammen mit der Klinik für Herzchirurgie der Zentralklinik Bad Berka und mit Unterstützung der Edwards Lifesciences Corparation das 3. TAVI-Patiententreffen.

In gemütlicher Atmosphäre wurden die Besucher des 3. TAVI-Patiententreffen begrüßt.
In gemütlicher Atmosphäre wurden die Besucher des 3. TAVI-Patiententreffen begrüßt.

Es kamen 62 Patienten bei denen ein Ersatz der Aortenklappe per Katheter an der Zentralklinik Bad Berka in Zusammenarbeit mit dem HBK am Standort Zwickau als überregionales Heart Team durchgeführt wurde. Nach einer kurzen Begrüßung der anwesenden Patienten gab Privatdozent Dr. med. habil. Holger H. Sigusch, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I des HBK, einen Überblick in die Behandlungsmöglichkeiten der Aortenstenose und den Ablauf einer TAVI (transcatheter aortic valve implantation, zu Deutsch: Transkatheter-Aortenklappenimplantation).

Der in Zwickau niedergelassene Kardiologe Dr. med. Frank Stelzner ergänzte in seinem nachfolgenden Vortrag, was für TAVI Patienten nach dem Herzklappenersatz besonders wichtig ist und was es zu beachten gibt. Im Anschluss an die Veranstaltung konnten die Patienten ihre Fragen an die anwesenden Referenten sowie auch an das Team der Kardiochirurgie aus der Zentralklinik Bad Berka, vertreten durch Chefarzt Dr. med. Thomas Kuntze und Oberarzt Prof. Tamer Ahmed Owais, stellen. Petra Kuhl und Herr Michael Heinze (Fa. Edwards Lifescience) demonstrierte interessierten Patienten Herzklappe und Katheter anhand von Modellen.


Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation, Telefon: 0375 51-2470