Cookies

Ihre Cookie-Einstellungen

Die von dieser Website genutzten Cookies ermöglichen den einwandfreien technischen Betrieb der Website. Darüber hinaus werden analytische Cookies zur Darstellung von Google-Standortkarten ausschließlich bei Benutzung dieser verwendet. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weiter zur Website

Endoprothetikzentrum | Standort Zwickau | Werdauer Straße

Bildunterschrift

Die Versorgung mit Endoprothesen ist ein weltweit etabliertes othopädisches Behandlungsverfahren. Durch den endoprothetischen Ersatz von geschädigten Gelenken können Schmerzfreiheit, Mobilitätsgewinn und eine Verbesserung der Lebensqualität betroffener Patienten erreicht werden.

Keine Angst vor dem künstlichen Gelenk

Die Behandlung in unserem Endoprothetikzentrum beruht auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Nach Möglichkeit kommen minimalinvasive Verfahren zur Anwendung. Weiterhin werden, wo es möglich ist, Teilprothesen eingesetzt.

Dennoch ist häufig die Angst vor einem solchen Eingriff, beispielsweise einer Hüft-OP, groß. Allerdings erleben Patienten bereits in den ersten Tagen mit einer künstlichen Hüfte, Knie oder einer Schulterprothese eine signifikante Verbesserung ihrer Situation. Bei Frakturen, insbesondere im Bereich des Hüftgelenks, geht es vor allem um die rasche Wiederherstellung der Geh- und Belastungsfähigkeit des Verletzten.

Endoprothetik: Wir begleiten Sie bis zur Reha

Von der Beratung, Diagnostik über die Operation bis zur Entlassung in die Reha (nach einer Hüft- oder Schulter-OP) und ambulanter Nachsorge in unseren angeschlossenen MVZ Praxen erhalten Sie bei uns eine umfassende Versorgung aus einer Hand, die speziell an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst ist. Dabei ist für uns eine umfassende Information und Einbeziehung des Patienten in den Behandlungsplan ebenso selbstverständlich wie menschliche Zuwendung und Wärme.