Unser Leistungsspektrum

Indikationen

In unserer Klinik werden Patienten mit Erkrankungen/Symptomen aus dem gesamten neurologischen und neurochirurgischen Krankheitsspektrum behandelt. Zu unseren Schwerpunkten gehören Rehabilitation und Behandlung von/nach:
  • Hirninfarkt und Hirnblutung (Schlaganfall)
  • Schädel-Hirn-Trauma bzw. Polytrauma
  • Operationen an Gehirn, Rückenmark und Nervensystem
  • Patienten mit Multipler Sklerose oder anderen entzündlichen Erkrankungen von Gehirn und Rückenmark (Meningitis, Enzephalitis, Myelitis) sowie spastischen Lähmungen im multimodalen Behandlungskonzept
  • Verletzungen/Erkrankungen peripherer Nerven bzw. Nervenwurzeln, Polyradikulitis (Nervenwurzelentzündungen) und Polyneuropathie
  • metabolischen, toxischen und hypoxischen Schäden von Gehirn und Rückenmark
  • Morbus Parkinson und anderen degenerativen Erkrankungen des Nervensystems
  • Muskelerkrankungen (Myopathien)
  • Patienten mit Sprach- und anderen Hirnleistungsstörungen

Diagnostik

Für die Frührehabilitation der Phase B sind die Möglichkeiten einer hausinternen Diagnostik auf hohem qualitativen Niveau ein wichtiger Behandlungspfeiler und Grundlage für die anzuwendenden Therapien. Die dabei notwendigen Verfahren stehen im Haus zur Verfügung.

Gute Diagnostik als Grundlage


Zur Durchführung von Akut- bzw. Erstdiagnostik sowie Kontrolluntersuchungen halten wir unter anderem vor:
  • Klinisch-chemische Labordiagnostik einschließlich Liquordiagnostik
  • EEG
  • Evozierte Potentiale (VEP, SEP, AEHP)
  • EMG/ENG
  • Extra- und transkranielle Dopplersonografie
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • Fieberendoskopische Schluckuntersuchung (FEES)
  • Bronchoskopien
  • Endoskopisch gastroenterologische Diagnostik einschließlich Anlage von PEG/PEJ
  • Ultraschalluntersuchungen des Herzens einschließlich TEE
  • Oberbauchsonografie
  • Restharnbestimmungen
  • Röntgen des Bewegungs- und Stützapparates und des Thorax
  • CT-Untersuchungen aller Körperregionen
  • EKG
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Periphere Dopplersonografie
  • Farbcodierte Duplexsonografie
  • Fahreignungs-Beurteilung

Therapie

Mit jedem Patienten wird gemeinsam mit Ärzten, dem Pflegeteam und den beteiligten Therapeuten ein individuelles für ihn zugeschnittenes Therapieprogramm erarbeitet, welches eine möglichst optimale Rehabilitation ermöglicht. Dabei ist für uns eine individuelle Gesamtzielsetzung anhand der für den Patienten wichtigen alltagsrelevanten Tätigkeiten oberstes Gebot, um ein bestmögliches Ergebnis für die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und ggf. auch im Berufsleben wiederzuerlangen bzw. langfristig zu erhalten.

Individuelles Therapieprogramm

In die Therapien fließen neben klassischen Behandlungsverfahren aus Physio- und Ergotherapie sowie Logopädie auch moderne Therapieansätze einschließlich geräteassistierter Therapieverfahren ein. Es werden fundierte neuropsychologische Behandlungen angeboten und es finden umfangreiche soziale Beratungen statt.

Unser vielfältiges therapeutisches Angebot mit hoch qualifizierten und engagierten Therapeuten besteht u. a. aus:
  • Krankengymnastik
  • Ergotherapie
  • Logopädische Schluck- und Sprachtherapie
  • Massagen und Packungen
  • Elektrophysikalische Behandlungen
  • Bewegungs- und Sporttherapie
  • Neuropsychologie, Krisenintervention und psychologische Betreuung
  • geräteassistierte Therapielabors zur Arm und Gangrehabilitation
  • Gesundheitstrainingsprogramme und -schulungen
  • Ernährungsberatung
  • Sozialberatung und Entlassungsmanagement unter Einbeziehung der Angehörigen

Pflege


Wir sind für Sie da

Unser Pflegeteam sorgt rund um die Uhr für das Wohl und die fachgerechte Pflege unserer Patienten und greift dabei auf wissenschaftlich fundierte Pflegekonzepte zurück.

Teammitglied: Angehöriger

Von Anfang an sind wir auf die Mithilfe von Angehörigen angewiesen. Auf Wunsch kann deshalb eine individuelle Anleitung in pflegerischen und therapeutischen Aufgaben erfolgen. Sprechen Sie uns einfach an!